Der Mai ist gekommen, die Sonne lacht und es ist Zeit für eine Ausfahrt mit dem Rad. Da bieten sich die geführten Touren zum Sattelfest in Freckenhorst an. Diese finden am Muttertagsonntag (8. Mai) zu Krüßing statt und wird von der Freckenhorster Werbegemeinschaft zusammen mit weiteren Vereinen ausgerichtet.

Am Freitag (22.04.2022) besuchte ein Kamerateam des WDR zusammen mit Reporter Ede Wolff Hoetmar. Gedreht wurde für einen Beitrag der Lokalzeit Münsterland.
Nach einer kurzen Besprechung an der Stellmacherei startete die Tour durch unser Dorf.
Im Vordergrund standen bei den Aufnahmen nicht so sehr die Sehenswürdigkeiten oder Projekte im Dorf, sondern der zufällige Austausch mit den Menschen in Hoetmar.

60 Jahre nach ihrer Entlassung aus der Volksschule Hoetmar haben sich am Samstag 18 Mitschüler wiedergetroffen und sich gemeinsam an ihrer Schulzeit erinnert. „Von den 35 Mitschülern sind leider bereits zehn verstorben.

Nachdem die vorgeplante Radtour im letzten Jahr Corona bedingt abgesagt werden musste, starten die Heimatfreunde Hoetmar nun zum zweiten Versuch. Angeboten wird eine Radtour in der Zeit vom 17. bis 19. Juni nach Soest mit zwei Übernachtungen in einem zentralen Hotel.

Der Kreis lässt von Montag, 11., bis Mittwoch, 13. April Asphaltarbeiten auf der Lindenstraße (K 20) in Hoetmar durchführen. Für die Arbeiten wird eine Vollsperrung eingerichtet. Anlieger werden die Baustelle befahren können, müssen aber mit Behinderungen rechnen. Der Kreis bittet um Verständnis für die Behinderungen.

Am Samstag, den 12. März machten sich viele Aktive auf, um unser Dorf, unsere Umgebung, unsere Heimat vom Müll und Unrat zu befreien.

Der Arbeitskreis Integration startet in Zusammenarbeit mit dem Kreis Warendorf eine Aktion, für Flüchtlinge aus der Ukraine eine befristete Unterkunft zu finden. Wer hat ein Zimmer oder eine Wohnung frei und möchte oder kann Flüchtlinge aus der Ukraine aufnehmen?

Lanwehrpark

Um den Engpass bei den notwendigen Kindergartenplätzen in Hoetmar zu beheben, soll eine Interimslösung mit Containern erreicht werden. Der vorgeschlagene Standort am Bolzplatz hinter der Schule stieß im Bezirksausschuss auf keine Gegenliebe. In Hoetmar fehlen zum nächsten Kindergartenjahr 17 U3- und elf Ü3-Plätze. Dies teilte Stadtjugendpfleger Ansgar Westmark am Dienstag im Bezirksausschuss mit.